Mittwoch, 14. November 2012

Ornamentkärtchen und Streichholzschachtel XXL

Die Märkte sind vorbei und es hat wieder großen Spaß gemacht! Ich werde versuchen in der nächsten Zeit noch das eine oder andere Foto einzustellen. Aber vorerst muss ich schön langsam klar Schiff bei mir daheim machen und Ordnung in das Chaos bringen. Ich habe nur noch ein paar Auftragsarbeiten, aber die werde ich schön gemütlich angehen und diesmal kann ich den Advent so richtig von Anfang an genießen. Ich freu mich schon sehr darauf!

Zwei Cards und More Shopblog-Posts zur November-Inspiration habe ich noch nachzureichen:

Einmal das ganz flott gemachte Kärtchen aus Spellbinder-Ornamenten:

So wird´s gemacht:
Mit dem Frostyville-Border aus einem effektvollem Papier (in diesem Fall Glitzerpapier) ein Motiv stanzen.

Tipp: Damit das Aufkleben filigraner Stanz-Motive leichter von der Hand geht, versehe ich vor dem Stanzen  die Rückseite des Papiers mit Doppelklebeband - und schon hat man seinen eigenen Sticker!

Danach wird das Motiv auf ein kontrastfarbenes Papier geklebt und die gewünschten Nestabilities angeordnet und auch ausgestanzt.

Ich wische die Ränder immer vorsichtig mit Stempelfarbe. Die weicheren Konturen am Rand verleihen den Motiven dann etwas mehr Tiefe. Mit 3D-Klebepads werden die Motive als Weihnachtsornamente auf die Karte befestigt und mit weißem Gelstift die "Aufhängung" dazugezeichnet. Einen kleinen Gruß noch angebracht - Fertig!

Das Tolle ist, man kann auch super Papierreste verarbeiten und schlichtes Papier sehr effektvoll aufpeppen. So wie´s aussieht, werden da wohl noch einige Kärtchen folgen :o).

Diese Produkte habe ich verwendet:
Memorybox die "Frostyville Border",  Spellbinder Nestabilitie Label fourteen, Ten, Thirteen und Label six,

Und superlange Kaminstreichhölzer hab ich auch noch im Angebot:
Gemacht ist diese ganz einfach:
Beklebt den Rohling mit eurem Wunschpapier.

Aus schönem glänzendem oder glitzerndem Papier stanzt eine Bordüre aus und schneidet sie in der Hälfte durch.
Tipp: Damit die Bordüre einfach anzubringen ist, beklebt vor dem Stanzen die Rückseite des Papiers mit Doppelklebeband.
Dann stanzt aus dem passendem Spellbinderset noch ein Label und befestigt ein Papierröschen in der Mitte. Klebt die Bordüren von den Rändern her in die Mitte und verbindet sie mit dem Label. Zwei Perlen und ein breites Samtband vollenden eure Schachtel.


Verwendet dafür habe ich Spellbinder Set "Persian Accents" S5-078

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch und bedanke mich sehr herzlich, dass ihr wieder bei mir reinschaut!
Liebste Grüße
Doris

Kommentare:

Ingrid Steinberger hat gesagt…

Deine Karte ist schlicht aber sehr effektvoll. Tolle Idee!!
Die Zünder hast du wunderschön verpackt.
lg Ingrid

PokSa hat gesagt…

Gefällt mir wieder alles total gut.
lg Sandra

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Wow klasse! Karte und Streichholzschachtel gefallen mir richtig gut.

LG Carola